• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Leistungen / Preise Kostenrechner

Kostenrechner

E-Mail Drucken

Mit Hilfe des Kostenrechners können Sie unverbindlich ermitteln, wie hoch der von Ihnen zu tragende Eigenanteil sein wird.

Bitte beachten Sie:

Bei Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege können jeweils maximal 28 Tage genommen werden. Bei den Kosten der Kurzzeit- wie auch Verhinderungspflege haben wir die sogenannte Investitionskostenförderung zugrunde gelegt. Die Details erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.

Bei vollstationärer Unterbringung werden zur Berechnung eines vollen Monats 30,42 Tage (durchschnittlich) berechnet.

Die Kosten eines Seniorenheimplatzes (Pflegestufe 0) müssen Sie selbst tragen, die Pflegeversicherung kann Sie hierbei finanziell nicht entlasten. Seit 2015 erhalten Sie bei Pflegestufe 0 mit festgestellter eingeschränkter Alltagskompetenz (PEA), zum Beispiel auf Grund von Demenz, Unterstützungsleistungen durch die Pflegekasse. Sollten Sie den Eigenanteil nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen bezahlen können, so kann bei Vorliegen einer Heimnotwendigkeitsbescheinigung Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) beantragt werden. Dabei sind wir Ihnen gerne behilflich.

Zur Finanzierung eines Pflegeheimplatzes (Pflegestufe 1-3+) können Leistungen der Pflegekasse in Anspruch genommen werden. Außerdem kann bei vollstationärer Unterbringung gegebenenfalls Pflegewohngeld gewährt werden, wenn Ihr Vermögen unter 10.000 € liegt. Dazu beraten wir Sie gern. Für den Fall, dass Sie den Eigenanteil nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen bezahlen können, sind wir Ihnen beim Beantragen von Sozialhilfe behilflich.

Sie können die Gesamtkosten auch manuell errechnen, indem Sie die Tagessätze (s. Angebote und Preise) mit der Anzahl der Tage eines Monats multiplizieren und den von der Pflegekasse je nach Pflegestufe gezahlten Anteil abziehen.

Zu dem ermittelten Eigenanteil sollte noch ein gewisses Taschengeld für etwaige Nebenkosten hinzugerechnet werden.
An Nebenkosten können auf Sie zukommen:

  • auf Wunsch Telefon mit Amtanschluss zu den jeweiligen Gebühren
  • Körperpflegemittel für den persönlichen Bedarf
  • Chemische Reinigung der Kleidung
  • Zeitungen, Zeitschriften usw.
  • Friseur, med. Fußpflege, usw.
  • Zuzahlung zu Medikamenten (sofern nicht befreit)


Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

unser Residenz-Video jetzt ansehen

Adventszeitung 2015
Adventszeitung 2015

(Öffnen durch Anklicken)

Freuen Sie sich mit uns schon jetzt auf das Adventsprogramm 2016


30 Jahre "Gemeinschaft leben"
Video Sommerfest 2014


Festschrift Jubiläum
Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum der Residenz


Hausprospekt
Der Hausprospekt des Residenz Seniorenheimes



bpa Mitglied


Qualitätsgeprüft:

Qualitätsgeprüft auf Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität im Alter


Förderverein Freude schenken e.V.